11.03.2014, Generalversammlung

Zur Generalversammlung waren zahlreiche Mitglieder und Gäste ins Schützenhaus Wietzen gekommen. Ursel Graf hielt auf Plattdeutsch mit dem Jahresbericht eine Rückschau auf die vielen Aktivitäten des Dorfkulturkreises. Die Wandertage im Frühjahr und Herbst sind feste Bestandteile im Programm. Ein großes Ereignis war vor allen Dingen die Open Air Veranstaltung unter dem Titel „Rock trifft Platt“ auf der Mühlbachbühne, und die 4 tägige Fahrt ins Havelland. Trotz der Anschaffung eines neuen Beamers und diverser fester Ausgaben, aber Dank der gut gelaufenen Veranstaltungen weist die Kasse einen Zuwachs aus. Der 1. Vorsitzende Wilhelm Lüdeke und die Schriftführerin Rosemarie Imsande wurden durch Wiederwahl im Amt bestätigt. Im Beirat gab es einen Wechsel. Eike-Marie Rosebrock kandierte nicht wieder. Dafür wurde Elke Märtens gewählt. Ferner gehören Gunda Pielhop, Reinhard Nietfeld, Henry Dohrmann und Alke Meyer zum Beirat. Die Kasse werden im kommenden Jahr Margret Hitzmann und Reinhard Bergmann prüfen. Der Wandertag mit Gottesdienst findet am 11.05.2014 bei Familie Wohlers in Buchholz statt. Aus Rücksicht auf das Jubiläumsscheibenschießen wird es in diesem Jahr keine Sommerveranstaltung geben. geben. Aber es wird eine Tagesfahrt in die Allerregion gemacht und eine 8 tägige Flugreise nach Kroatien. Beide Reisen sind bereits ausgebucht. Der Herbstwandertag ist am 19.10.2014. Gestartet wird am Torfwerk Meiners in Borstel zu einer geführten Wanderung durch das Borsteler Moor. Das Winterprogramm wird wieder in gewohnter Weise stattfinden. Mit einen Vortragsabend „Wie wör dat fröher“ mit Helmut Rode und Kino in Wietzen wird fortgesetzt. Eine Lesung ist in Planung, aber in welcher Form ist noch offen. Der erste Termin nach der Versammlung ist ein Arbeitseinsatz auf der Mühlbachbühne und rund um den Mühlenteich. Es ist Frühjahrsputz angesagt mit anschließendem Grillen für alle Helfer. Wilhelm Lüdeke erläuterte die Erweiterung des Wanderweges mit Startpunkt Mühlbachbühne. Mit Flyern und Hinweisschildern soll dafür geworben werden. Auf der Webseite des Dorfkulturkreises wurden plattdeutsche Wörter von Webseitenbesuchern eingereicht. Unter den Einsendern wurde Werner Böckmann ausgelost und erhielt einen Gutschein des Gasthauses Okelmann in Warpe. Bürgermeister Hans-Jürgen Bein überbrachte Grüße der Gemeinde und bedankte sich für das Engagement des Dorfkulturkreises. Für das 200 jährige Jubiläum des Bauernschießens in Wietzen wird in den nächsten Tagen eine Besprechung stattfinden. Darum konnte und wollte er über den Ablauf des Festes noch nichts sagen.

Nach dem Verzehr von Kartoffelsalat und Würstchen zeigte das Filmteam Wilhelm und Steffen Lüdeke ein Video und Fotos von „Rock trifft Platt“. Da wurde getanzt, geschunkelt, gesungen und gefeiert. Eingefangen hatten die gute Stimmung in Bild und Ton Dr. Friedrich Lüdeke und Friedrich Lüdeke. Ein Familienprojekt sozusagen.  

Der Vorstand und Beirat

von links nach rechts: Gunda Pielhop: Beirat, Rosi Imsande: Schriftführerin, Wilfried Masbruch: Kassierer, Wilhelm Lüdeke: 1. Vorsitzender, Henry Dohrmann: Beirat, Ursel Graf: 2. Vorsitzende, Elke Märtens: Beirat

es fehlen: Alke Meyer und Reinhard Nietfeld vom Beirat

>Wietzen Aktuell<

Für mehr Infos auf ein Bild klicken!

Deutsche Meisterschaft