Mein Leben in der sibierischen Teiga“

 

 

 

Die Hamburgerin Karin Haß lebt   in einem Taigadorf und erzählt davon in ihren Büchern und Filmen.

 

Dieses abgeschiedene Dörfchen lernte sie auf einer ihrer Paddeltouren kennen und kehrte dorthin zurück, verliebte sich in Slawa, den Pelztierjäger vom Volke der Ewenken-und blieb bei ihm.

 

 

Termin: Dienstag, 04.Februar 2020

 

19.30 Uhr, Gasthaus Okelmann, Warpe

 

Eintritt: 5,00 €

 

 

 

Kartenvorverkauf ab 2.12.2019

 

Gasthaus Okelmann´s, Warpe

 

Toto-Lotto Wietzen

 

Bücherbutze Nienburg

 

 

 

>Wietzen Aktuell<

Für mehr Infos auf ein Bild klicken!

Das Programm 2020