Im Menü rechts Infos für Teilnehmer - Fotos und mehr  

Hier bekommt ihr laufend die nötigen Infos!

08. - 09. September 2018

Der Dorfkulturkreis Wietzen e.V. ist 2018 der Ausrichter der

Deutschen Meisterschaft imOldtimerpflügen. Hierzu werden Teilnehmer aus ganz Deutschland erwartet.

 

 

Dorfgemeinschaft plant großes Rahmenprogramm

 

Zum „Kampf um die beste Furche“ reisen  im September 2018, Teilnehmer aus ganz Deutschland nach Wietzen.

 

Auf den Äckern rechts und links der Bredenbecker Straße ziehen dann die Oldtimer mit ihren Pflügen eine Furche nach der anderen. Der Dorfkulturkreis Wietzen als Ausrichter des Wettkampfes, freut sich, dieses Großereignis einmal in „Niedersachsens Mitte“ präsentieren zu können.

 

In der heutigen Zeit kommen bei der Bodenbearbeitung hochtechnisierte, satellitengesteuerte Landmaschinen zum Einsatz Das Landwirte aber auch ohne Hightech in der Lage sind, präzise, akkurate und dazu noch gerade Furchen zu ziehen, das können wir in Wietzen bestaunen.

 

Wir freuen uns alle auf einen Wettkampf, bei dem die versiertesten aus ganz Deutschland sich   miteinander messen, um dann am Sonntag die Bundessieger zu küren.

 

Abgerundet wird das Oldtimerpflügen durch ein großes Rahmenprogramm an den beiden Tagen. Dazu hat sich die „Dorfgemeinschaft Wietzen“ bestehend aus: Dorfkulturkreis, Gewerbeverein, Feuerwehr, Landjugend, Landfrauenverein, Heimatstube und IG Landwirtschaft zusammen gefunden und ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie zusammen gestellt. 

 Auf dem großen Festzelt am Firmengelände Böse - Landmaschinen, wird am Samstag  das traditionelle Erntefest gefeiert. Es beginnt mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken , gefolgt mit dem großen Umzug der Erntewagen und Abholung der Erntekrone. Gemeinsam mit den Pflügern wird dann eine große ERNTE-PFLÜGER-PARTY mit Livemusik der  ALBINOS stattfinden.

 

Sonntag gibt es dann rund um den Wettkampf ein buntes Rahmenprogramm, dessen Vorbereitungen auf vollen Touren laufen. Neben moderner Landtechnik werden viele historische Schlepper und Landmaschinen zu sehen sein, abgerundet durch ein “Schimmeltreffen“ der weißen David Brown Traktoren. Historische Erntevorführungen, buttern, spinnen, alte Schmiede, alles eingerahmt in einen Bauernmarkt der umliegenden Direktvermarkter.

 

Zum Abschluss dann die Siegerehrung der besten Pflüger.

 

Alles in Allem eine Großveranstaltung die vielen  Besuchern an beiden Tagen ein abwechslungsreiches Programm bietet.

 

 

 

Die Vorbereitungen laufen

Unter dem Motte "Wie wör dat fröher" zeigt die Heimatstube Wietzen alte Schmiede.- und Landtechnik, Verarbeitung vom Flachs zum Leinen, buttern mit Verköstigung  und bereitet leckere Puffer.

Pferdepflüger dürfen natürlich nicht fehlen

>Wietzen Aktuell<

Für mehr Infos auf ein Bild klicken!

Deutsche Meisterschaft

11.-18-Okt.

Fahrt nach Kreta

13.November     Yared Dibaba