Wandertag mit Gottesdienst

Gottesdienst in Binnen unter der 400 Jahre alten Linde
Gottesdienst in Binnen unter der 400 Jahre alten Linde

Pastor Kruse ist für die Kirchengemeinden Wietzen und Binnen zuständig. So kam es, dass der Dorfkulturkreis Wietzen den Gottesdienst am Wandertag nach Binnen verlegte. Die Temperaturen waren zwar nicht frühlingshaft, aber es war trocken. Unter dem großen Blätterdach der alten Linde konnte man sehr gut sitzen. Die Posaunenchöre beider Gemeinden sorgten für den musikalischen Rahmen. Nach dem Gottesdienst konnte die Kirche besichtigt und der schöne Pfarrgarten bewundert werden.   

Am Anfang der Wanderung hatten die Teilnehmer einen herrlichen Blick auf das Wesertal mit gelben Rapsfeldern und grünen Wiesen. Die Route führte entlang der Großen Aue Richtung Arkenberg. Ein ortskundiger Bewohner aus Binnen erzählte über Kiesabbau, Naturschutz, Altarme und die Grillhütte. Beim Hof Dohrmann in Arkenberg wurde eine Getränkepause eingelegt. Dann ging es weiter zur Binner Schlucht. Zuerst hinab zur Talsohle und dann kam der Aufstieg auf Geländehöhe des Ortes Binnen. Das war anstrengender als gedacht. Nach diesem Fußmarsch freuten sich Alle auf die kräftige Erbsensuppe, die der Versorgungszug der Feuerwehr Wietzen zubereitet hatte.  

>Wietzen Aktuell<

Für mehr Infos auf ein Bild klicken!

Deutsche Meisterschaft